Sommerpäuschen

Heute ist es mal nicht ganz so schön und das nutze ich doch gleich für meinen ersten richtigen Beitrag hier.
Wie immer habe ich fleißig gesammelt und kann Euch viele schöne Fotos zeigen.

Auch bei mir ist Kirstens Herbstabo angekommen. Ich konnte diesmal nicht widerstehen und habe zwei Abos genommen. Einmal die normalen Herbstfarben:

Und dann fand ich auch die Halloweenfarben so schön:

Allerdings sind die mittleren zwei Stränge zur lieben Diana unterwegs, der ich angeboten hatte, bei Gefallen mit ihr zu teilen.

Zu Zeiten der EM (wo Spanien absolut verdient gewonnen hat, schade nur, daß die deutsche Mannschaft nicht mehr Widerstand geleistet hat, so hat es nicht viel Spaß gemacht, das Endspiel zu schauen) gab es bei Martinas Shop einen EM-Gutschein. Den habe ich dazu verwendet, ein ganz besonderes Sockengarn auszuprobieren:

Und heute wartete Post vom Schneeschaf auf mich. Wunderschönes Garn…

Schon vor einigen Tagen konnte ich dem Regenbogenverlaufsgarn von ‚100 Farbspiele‘ nicht widerstehen. Das mußte ich einfach ausprobieren. So kam es zu mir:

Und weil es nach dem letzten Hinweise der Slow-Bee-Mysteries ein Päuschen gab und ich das Garn unbedingt versuchen wollte, habe ich ein Tuch damit angeschlagen. Es strickt sich einfach fantastisch:

Ein Paar Sneaker ist fertig geworden:

Waldbeerencocktail
Leicht abgewandeltes Double Lace Rib von C. Schurch
‚Regenbogenmelodie‘ vom Wolldrachen, mit Baumwolle

Das hier wurde dann mein neues Sockenprojekt für unterwegs. Ich habe diese Socken schon vor einiger Zeit angeschlagen, jetzt will ich sie fertig stricken. Das Garn enthält viel Baumwolle, das werden feine Sommersocken für meine Mutter.

Nach unserem Urlaub hatten wir noch den Montag frei. Sonntag war mir wieder mal nach einer Nachtschicht. Während schöner Tage auf DVD gebanntes wollte geschaut werden und ich hatte keine Lust, schlafen zu gehen. So beendete ich nicht nur den Waldbeerencocktail, sondern häkelte auch noch den zweiten Topflappen zu diesem Paar. Das wird ein Geschenk für meine Freundin Heike.

Zu guter Letzt noch die aktuellen Fotos der Slow Bee Mysteries. Mystery 1 nach Hinweis 8:

Und zwei Fotos von Mystery 2 nach Hinweis 2:

Damit bin ich wieder auf aktuellem Stand, heute kamen die Hinweise 9 bzw. 3 raus.

Und jetzt bin ich mal gespannt, was WordPress zu meinem langen Geschreibsel sagt 😉