Aus Biancas Tüdelbüdel…

Meine (gebastelten) Weihnachtskarten sind fertig! Heute habe ich es endlich geschafft. Irgendwie bin ich dieses Jahr sehr antriebslos. Manches funktioniert erstaunlich gut, bei anderen Sachen muß ich mich schon treten.

Jetzt muß ich die meisten Karten nur noch schreiben und einen Teil davon auf die Reise schicken. Ein paar Karten reisen allerdings nicht allein, die kommen in ein Päckchen oder werden persönlich verschenkt. Ein paar sind auch schon verschenkt, deshalb schauen die Bilder dann anders aus als die anderen.



Das ist meine Lieblingskarte, wegen dem Motiv. Das berührt etwas in mir.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend!

Ein Tag in/bei Hamburg

Nachdem es am Nikolaus-Samstag nicht geklappt hatte, sind wir gestern kurz nach Mittag dann in Richtung Nordosten aufgebrochen, um unsere lieben Freunde Berit und Michael endlich mal wieder persönlich zu treffen. Natürlich wurden wir bei den beiden wieder nach Strich und Faden verwöhnt – zum Kaffee hatte Berit eine traumhaft leckere Torte gebacken, zwar weihnachtlich und trotzdem frisch und ganz anders. Und später zum Abendessen gab es dann einen sehr leckeren Auflauf. Die Zeit ging wieder einmal viel zu schnell vorbei und irgendwann war es dann Zeit, wieder heimzufahren.

Nach dem Kaffeetrinken sind wir mit der S-Bahn nach Hamburg gefahren. Wir betraten den wunderschönen Weihnachtsmarkt am Rathaus. Ich liebe mein Bremen, bin aber auch sehr gerne in Hamburg. Und kann ganz offen zugeben, daß auch Hamburg zur Weihnachtszeit auf seine ganz eigene Art sehr schön ist. Für mich ist die Konkurrenz Bremen-Hamburg nur auf Fußball beschränkt, da hört der Spaß allerdings auf 😉

Hamburg hat eigentlich mehrere Weihnachtsmärkte in der Innenstadt. Ich kannte bisher den kleinen Markt am Gänsemarkt. Kommt man vom Bahnhof und läuft in die City, stehen verschiedene Stände auch in der Spittaler Straße und etwas später auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz findet sich der Kunsthandwerker-Markt. Auf dem Rathausplatz vor dem imposanten Hamburger Rathaus ist dann ein weiterer Markt aufgebaut. Dort gibt es neben verschiedenen Eß- und Trinkständen (laut unseren Freunden ist der Glühwein an der großen Hütte sehr zu empfehlen und am Tiroler Stand läßt sich sehr gut essen) auch verschiedene Gassen mit teilweise wunderschönem Kunsthandwerk. Das ganze ist liebevoll und sehr gemütlich gestaltet.

Wir bummelten noch etwas weiter und kehrten dann schließlich zum Häuschen unserer Freunde zurück.

Der auffälige Lichterbaum auf dem Rathausmarkt

Der auffällige Lichterbaum auf dem Rathausmarkt

Eine der Kunsthandwerkergassen

Eine der Kunsthandwerkergassen

Oberhalb der Spielzeuggasse fährt ein Zug

Oberhalb der Spielzeuggasse fährt ein Zug

Blick über den Markt

Blick über den Markt zum Rathaus

Blick über den Markt

Blick über den Markt

Lichterschmuck Neuer Wall

Lichterschmuck 'Neuer Wall'

Hamburger Fleet

Hamburger Fleet

Hamburger Fleet

Hamburger Fleet

Noch mal der Lichterbaum

Noch mal der Lichterbaum

Das Rathaus

Das Rathaus