Weihnachtsstreß…

Obwohl ich eigentlich recht gut in der Zeit lag dieses Jahr, gab es dann doch noch etwas Streß vor Weihnachten.

Einen Tag vor Heiligabend  mußten noch eine Menge Geschenke eingepackt werden, die schon am 23. bei meinen Eltern unter den Baum gelegt werden sollten:

Der Strickkorb und der ganze Wollkram war das Kreativpaket für meine Mutter. Wobei ich die Ice dann schon mal für sie auf der Bambusnadel angeschlagen habe.

Das Buch und der selbstgestaltete Kalender waren für meinen Papa.

Und rechts ein Gutschein für meinen Bruder (falls jemand die Firma erkennt: Mein Bruder liebt so einen Körperpflege-Kram und hat auch sofort die Umsetzung des Gutscheins geplant).

Für meinen Arne mußte natürlich auch noch eine Karte gebastelt werden:

Und ganz spontan hatte ich noch ein Paar abgewandelte Fetching (wie im vorherigen Eintrag) für die Freundin meines Bruders genadelt. Die Wolle ist tatsächlich eine andere Farbe wie im Foto zuvor und das Paket wanderte dann am Heiligabend noch eben unter den Baum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s