Schon ein bißchen her…

daß ich hier geschrieben habe, aber so richtig war mir einfach nicht danach.

Die letzte Woche war emotional anstrengend. Mitte der Woche hatte mein Chef seine letzten Arbeitstag. Wir haben fast 14 Jahre zusammen gearbeitet, eigentlich fast mein ganzes Berufsleben, und er ist ein sehr besonderer Mensch und Chef, so ist das schon etwas, was man verarbeiten muß. Sein Nachfolger ist aber ebenfalls sehr nett, und ich hoffe, wir werden ebenso gut zusammenfinden. Außerdem mußte ich Kisten packen, den am Montag ziehe ich innerhalb der Firma um in ein anderes Büro.

Aber jetzt wieder zu den richtig schönen Dingen des Lebens. Denn natürlich habe ich auch fleißig gestrickt.

Das dritte Paar Socken von meiner To-Do-Liste ist fertig:

Blutorangen
Ältere Färbung vom Wolldrachen
‚Little Shells‘-Muster aus Nancy Bush ‚Knitting Vintage Socks‘

Zwar habe ich relativ lange für diese Socken gebraucht, aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Und die Färbung ist traumhaft schön! Auch diese Socken wandern in den Vorrat – im Moment scheine ich einiges für unbestimmte Empfänger zu stricken.

Noch etwas ist fertig geworden, genau einen Monat nachdem es angefangen wurde. Das Weihnachtsgeheimnis:

Weihnachtsgeheimnis
5 Knäuel ‚Melody‘ von Jojoland
KAL ‚Weihnachtsgeheimnis‘ bis einschließlich Hinweis 10 von Monika Eckert

Nach Hinweis 10 ging das Garn sehr schnell zu Ende. So reichte es nicht mal mehr für die Abschlußkante. Das Tuch gefällt mir aber trotzdem sehr gut und ich finde es wunderschön.

Zur Zeit stricke ich an den Versuchkaninchen-Socken, der erste ist fast fertig, und am Regenbogentuch für meine Kollegin Birgit.

Advertisements

4 Kommentare zu “Schon ein bißchen her…

  1. Boahhhh ein tolles Tuch!! Hast Du toll gestrickt! Und die Socken gefallen mir auch gut, vorallem das Muster sieht interessant aus! Ich freu mich immer wenn ich bei Dir lesen kann und Bilder gucken 🙂
    Liebe Grüsse
    Dany

  2. Die Socken und das Tuch sind sehr schön. „Melody“ ist echt ein tolles Garn. Ich habe hier auch noch ein paar Knäuel liegen. Daraus soll auch irgendwann einmal ein Tuch entstehen.

    Lieben Gruß, Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s