Oh je…

Lange nicht gebloggt… aber irgendwie war mir einfach nicht so recht danach, obwohl ich einiges zu zeigen habe.

Birgit hatte am 26. ihren letzten Tag. Alles schon irgendwie sehr emotionell aber auch wirklich schön, und über das Regenbogentuch hat nicht nur sie sich sehr gefreut, es gefiel auch meinem Chef und ihrem Mann sehr gut. Das hat mich natürlich sehr gefreut.

Letzten Sonntag hatte dann noch mein Papa Geburtstag. Aus dem Anlaß habe ich dann erst mal ein paar Karten gebastelt, die beiden anderen gehen auch noch für andere Geburtstage weg:

Das Bastelaltelier ist aber weiterhin geöffnet. Schließlich ist bald Ostern und der erste Schwung Karten für die Empfänger, wo auch noch ein Geschenk mit dabei ist, ist gestern Abend fertig geworden:

Gestrickt wurde aber auch noch. Letztes Wochenende zum Beispiel fleißig an der Blätterjacke. Ein bißchen mehr ist also schon zu sehen als letztes Mal:

Dann fiel uns allerdings auf, daß die Mutter von meinem Schatz dieses Jahr auch 70 wird. Normalerweise macht sie um ihren Geburtstag überhaupt nicht viel Getue, deshalb haben wir auch nicht früher dran gedacht, aber zu so einem runden Anlaß wollte ich ihr dann doch was schenken und hoffe, ein Geschenk der Marke ‚praktisch schön‘ kommt hier gut an. Damit hatte ich auch eine gute Entschuldigung, mal wieder in den Shop der ‚100 Farbabenteuer‘ zu schauen, Melanie hat schnell geliefert und seit Freitag ist das ‚Geheimnis der Farben‘ von Monika Eckert auf den Nadeln.

Das Projekt heißt ‚Svenja‘ nach der Farbe der Wolle.

Zu guter Letzt ist aber auch noch ein fertiges Projekt zu vermelden:

Istanbul
Regia Mosaik ‚Istanbul‘
‚Seaweed‘ Barbara G. Walker ‚A treasury of knitting patterns‘

Die Färbung ist traumhaft wunderschön und das Stricken hat so viel Spaß gemacht. Zum Glück habe ich noch weitere vier Knäulchen Mosaik.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Advertisements

3 Kommentare zu “Oh je…

  1. Liebe Bianca, zuerst einmal vielen Dank für deinen Kommentar bei mir. Nicht umsonst war Pavarotti einer der größten Tenöre aller Zeiten, wenn nicht der Größte überhaupt. Insofern war es wohl nicht ganz fair den beiden anderen gegenüber, eine Aufnahme mit ihm ans Ende meines Vergleiches zu stellen. Gleichzeitig war es aber von mir auch als Wertschätzung für die Paul Potts und Enzo de Franco gedacht, sie zusammen mit Pavarotti zu nennen.

    Neulich habe ich schon einmal in deinem Blog gestöbert und dich bewundert, was du so alles machst und schaffst. Und nun sind auch noch diese tollen Karten hinzu gekommen. Herrlich. Ich geh jetzt wieder eine Runde stöbern, obwohl ich besser erst mal meine Socke zu Ende stricken sollte.
    Aber die Nacht ist ja noch lang.
    Liebe Grüße
    die Mira

  2. liebe bibi,

    wollte schon meckern, daß du so lange nichts von dir hören läßt (sagt die richtige, grins). glück gehabt, das warten hat sich gelohnt. ich bewundere deine geduld mit den karten…

    die jacke wird sicher sehr schön und die socken sind es bereits. farbe und muster gefallen mir ausgesprochen gut!

    knuddelz, deine di

  3. Liebe Bianca,

    sehr schön sind Deine Karten geworden. Die Socken gefallen mir auch sehr gut und die Blätterjacke ist ein tolles Strickprojekt. Wie ich so sehe, bist Du sehr fleißig.

    Viele Grüße von Herbstgold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s