Gran Canaria: Las Palmas de Gran Canaria

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria auf Gran Canaria ist mit knapp 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Kanarischen Inseln. Sie ist die Hauptstadt der spanischen Provinz Las Palmas und der Autonomen Region der Kanarischen Inseln (Comunidad Autónoma de Canarias). Maßgeblich geprägt wird sie durch ihren Hafen, der der zweitgrößte am Atlantik ist. Zu den Nachbargemeinden zählen Santa Brígida im Süden und Arucas im Westen.

Ich habe das mal vom entsprechenden Beitrag der Wikipedia gemopst, die schreiben das viel besser, als ich es könnte. Die Provinz Las Palmas umfaßt die östlichen Inseln des Archipels, die westlichen Inseln gehören zur Provinz ‚Santa Cruz de Tenerife‘ also zur Hauptstadt der Nachbarinseln Teneriffa. Die autonome Region der Kanaren umfaßt allerdings alle Inseln.

Las Palmas ist wirklich eine Stadt. Man merkt es, wenn man die Autobahn immer weiter nach Norden kommt. Es wird voller (besonders werktags) und die Umgebung der Autobahn ist schon teilweise etwas unschön. In der Stadt selber wird aus der Autobahn eher eine Schnellstraße in der Stadt.

Wenn man nicht unbedingt Wert auf Shoppen oder den Mercado legt, ist es einfacher, Sonntag hinzufahren. Parkhäuser gibt es einige und sie halten sich preislich im Rahmen. So landeten wir zum Beispiel in einem in der Nähe des zentralen Busbahnhofs und von dort war es dann nicht mehr weit zur Hauptgeschäftsstraße, der Triana, durch die man einfach hinüber zur Altstadt gelangt. An dieser Grenze hat sich übrigens erstaunliches getan. Laut Reiseführer wurde hier die Straße zurückgebaut und erstrahlt fast wieder so wie früher.

Aber zunächst erst mal bitte ganz tapfer sein bei diesem Blick auf eine kanarische Zapfsäule nach dem Tanken.

Etwas nördlich des Zentrums liegt Santa Catalina. Hier ist auch der sehr bekannte Las Canteras Strand.

Advertisements

2 Kommentare zu “Gran Canaria: Las Palmas de Gran Canaria

  1. hallo, liebelein 😉

    dir ist wohl jedes mittel recht, damit du jetzt kein tuch stricken mußt?! nein, im ernst: superschöner und informativer reisebericht. danke für die mühe!

    hab’s in der bank heute leider nicht geschafft zu schreiben. hölle!

    denk an dich und schick dir motivationsgrüße (ganz viele), du schaffst das!!!!

    deine di

  2. Was für herrliche Fotos von Gran Canaria! *schwärm*
    Ich war vor ca. 28 Jahren dort. Vieles hat sich verändert.
    Danke für Deinen Besuch in meinem Blog! Die Umfrage befindet sich rechts oben in der Seitenleiste.
    Liebe Grüße,
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s