Schöne Momente…

Ein oder zwei Mal hatte ich ausgesetzt, fehlte mir doch die Inspiration und ich war viel unterwegs. Diese Woche habe ich dann gleich so viele schöne Moment gesammelt, daß ich einen ganzen Bilderreigen anfangen könnte… ich hebe mir die Bilder aber lieber wieder für den Augenblick auf, wo mir eins fehlt 😉

Neulich gab es einen der Tage, die ich speziell im Winter einfach nur gräßlich finde: Es wurde einfach nicht hell. Weihnachtsmarkt war noch nicht (der schaut schließlich bei jedem Wetter toll aus und erhellt das Herz) und eigentlich wartet man nur auf den Abend, weil man dann wenigsten bei echter Dunkelheit gemütlich daheim sitzt und notfalls eine oder gleich mehrere Kerzen anzünden kann.

Am nächsten Tag dagegen kam dann wieder die Sonne… und ich spürte schon selber wie gut mir das getan hat:

Oben wieder ein Handybild, nach dem Verlassen der Firma gemacht, unten eins vom Balkon mit meiner normalen Kamera.

Inzwischen haben wir auch schon den ersten Advent. Die Wohnung ist wie üblich dezent geschmückt und ich sitze an den letzten Weihnachtsgeschenken, muß noch viele Karten schreiben und ein paar Päckchen packen.

Draußen ist ein wunderschöner Wintertag und ich bin gespannt, was Arne von seiner Probefahrt mit der S-Bahn berichten wird, die bei uns ab Mitte Dezember die Regionalbahnen ablösen soll.

Es hat ein bißchen geschneit, aber nicht schlimm. Gerade so viel, daß es zauberhaft ist, aber nichts geräumt werden muß und die Straßen und Wege sind auch frei.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen ersten Advent und überhaupt eine besinnliche Adventszeit.