Ein ganz besonderer Adventskalender…

für alle Strickbegeisterten gibt es wieder bei der lieben Tina. Zwar macht sie es etwas einfacher als letztes Jahr, aber es gibt wieder viele schöne Preise und eine Tombola zu Gunsten der Katzen vom Torre Argentina.

Wen es interessiert und wer noch nicht dabei ist, schaut doch mal vorbei und macht mit. Ich würde mich wirklich freuen, wenn die 1000er Marke geknackt werden kann.

Freitags-Füller No. 88

Ich habe eine Weile ausgesetzt, weil ich doch oft etwas zu spät dafür war. Aber heute mal wieder:

1.  Bei dieser Kälte ist es schön, wenn man gemütlich zu Hause sein kann.

2. Das Leben ist immer wieder schön und ich glaube fest daran.

3.  Schnee mag ich am ehesten dann, wenn ich nicht raus MUß sondern höchstens raus darf.

4. Ich arbeite gerne auch wenn es manchmal anders aussieht.

5.  Am besten ich schaue mal, ob es in der Küche noch was schönes heißes zu trinken gibt.

6. Spekulatius nasche ich nur in der Vorweihnachtzeit .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Chartshow mit den Jahreshits (ich bin so gespannt, ob Unheilig es auf die eins schafft), morgen habe ich Weihnachtspost geplant und Sonntag möchte ich ebenfalls kreativ sein!

Schöne Momente…

Zu den schönen Momenten des Lebens allgemein zählt mit großer Sicherheit, immer wieder so nette Kommentare zu erhalten. Ich möchte mich mal wieder dafür bedanken und betonen, daß ich mich sehr darüber freue!

Katinka ist wieder da und friert, die Arme (nicht nur sie, aber ich habe auch schon mal Eiszeit nach einem Urlaub im Frühling erlebt und es ist gräßlich). Also schnell ein paar schöne Bilder hervorgezaubert.

Was speziell in der Adventszeit durchaus auch Spaß macht, ist Fernsehen im Schlafzimmer. Das kommt vor, wenn wir beide getrennt schauen wollen und das ist gar nicht so selten.

Unter der Bettdecke ist es warm und die Lichterbögen spenden gemütliches Licht. Ich bin schon fast am überlegen, ob man die nicht nach Weihnachten durch kleine Lampen ersetzen kann, zumindest während der dunklen Jahreszeit.

Ich fotografiere sehr oft von meinem Balkon oder auch selten aus dem Fenster. Einfach weil ich am Schreibtisch sitzend hochschaue und irgend einen schönen Ausblick sehe. Das mit der Sonne auf dem Bild ist natürlich Absicht gewesen, so was mache ich manchmal gerne.

Und das Bild war von heute Nachmittag. Nur ein kleiner Augenblick mit zarten Farben… schnell danach waren die Wolken wieder da.

Und noch ein schöner Moment: Freitagnachmittag, warmes Wohnzimmer und nicht ganz leise ‚Unheilg‘ hören. Und wie ich merke, bin ich heute in der Stimmung, daß mich ‚Geboren um zu Leben‘ volles Pfund erwischt…