Schöne Momente…

Eigentlich lief die Aktion von Katinka nur bis Ende Dezember. Da sich aber sicher noch das eine oder andere Bild ergeben wird (sofern ich nicht eh noch welche gesammelt habe) mache ich einfach noch etwas weiter… der Winter ist ja auch noch lang.

Da war der Winter noch zauberhaft… Vereiste Blumen an unserer Straße mit dem Handy aufgenommen.

Inzwischen zeigt er sich eher von der traurigen Seite. Schmutzige Schneereste, die eher an Sandhaufen erinnern und Eis. Nur das Carportdach hat noch eine schöne weiße Decke (die sehe ich ja nicht von nahem ;-)).

 

Freitags-Füller No. 93

Diese Woche mal wieder mit dabei…

1.  Man könnte meinen heute wäre es gar nicht mehr hell geworden, da ist die Dunkelheit ein Freund.

2. Freitag ist mein Lieblingstag der Woche, weil ich zwar auch früh aufstehen muß, aber nicht alleine, der Arbeitstag ist früh vorbei und ein ganzer Nachmittag und das ganze Wochenende liegen noch vor mir.

3.  Ich möchte gerne den Schnupfen ganz schnell loswerden bitte.

4.  Eigentlich nichts ist das Schönste, was ich bis jetzt in diesem Jahr gekauft habe denn die richtig schönen Einkäufe waren noch in 2010.

5.  Wir brauchen eine fleißige Reinigungstruppe auf den Straßen.

6.  Die Übung mit der Gänsekeule hat am ersten Feiertag fast perfekt funktioniert.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die neue Castle-Staffel, morgen habe ich ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich hoffentlich mit den Geburtstagsocken schon ganz weit sein!

Frohes neues Jahr…

2011 ist schon eine Woche alt. Ich hoffe, Ihr seid gut hineingekommen und ich wünsche Euch alles alles Gute und ganz viel Freude und Kreativität.

Und für das vergangene Jahr möchte ich mich bei allen Besuchern fürs Lesen und Kommentieren mal wieder herzlich bedanken.

Gute Vorsätze habe ich nicht gefaßt, oder doch… bei Ravelry bin ichbei der Gruppe ‚Stricken statt Klicken‘ mit dabei, der Stash nimmt doch ein bißchen überhand. Der erste KAL, den ich mitmache, ist der Abbau von UFOs beziehungsweise der aktuellen Projekte. Ich hoffe, ich schaffe es, die Projekte der Liste erst zu beenden, bis mir wieder ein Geburtstag oder so etwas dazwischenfunkt.

Wenn das geschafft ist (oder sich eben ein Anlaß zwischendrängelt), hoffe ich auf erfolgreichen Stashabbau und ganz wenige unwiederstehliche Versuchungen.