Eigentlich…

kann man mich mit Karneval jagen. Helau und Alaaf, Funkenmariechen etc.pp. sind alles nichts für mich, sorry an alle Karnevalfreunde.

Allerdings gibt es doch einige wenige Ausnahmen, die finde ich so richtig Klasse. Und zwar zum Beispiel den alljährlichen Sambakarneval in Bremen. Der war heute, Arne war in der Stadt und hat mit vollem Einsatz einen Schwung Bilder und Filme mitgebracht. Und ein paar davon darf ich Euch mit seiner Erlaubnis zeigen.

Das Motto in diesem Jahr war ‚Carneval Theatral‘

Die Bilder sind ja nun leider stumm, aber in Wirklichkeit ist das natürlich eine grandiose Kulisse und die Erde schwingt. Leider schaffe ich es nicht, den bei Photobucket hochgeladenen Film direkt einzubinden. Ich hoffe, es klappt und Ihr könnt Euch wenn Ihr wollt, einen kleinen Eindruck direkt bei Photobucket verschaffen. Ich hätte Euch lieber den Film einer anderen Truppe gezeigt, der war noch viel länger (und bunter), aber die sind auch sehr gut.

 

Advertisements

In Dreams…

Letzten Freitag kam der zweite Clue des ‚In Dreams‘-KALs von Susan Pandorf raus und ich habe fleißig gestrickt. Gerade eben ist die letzte Masche abgestrickt worden.

Die Farben sind recht gut getroffen und es macht so viel Spaß, auch wenn die Perlen ganz schön aufhalten.

Und jetzt muß ich bis nächste Woche warten, dann kommt Clue 3.

Freitags-Füller No. 100

Happy Birthday an Barbara und den Freitagsfüller. Ich bin zwar erst spät eingestiegen, aber seitdem macht es doch sehr häufig Spaß. Ich hoffe nur, ich kann gleich kommentieren bei ihr, das klappt nämlich nicht immer.

Aber zunächst mal möchte ich ein bißchen Werbung für eine Aktion von Katinka machen:

Letzte Woche war es wunderschön, aber so eisig kalt… und wenn die Frühlingstemperaturen vorblitzen, ist es so herrlich. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es ja, etwas Frühling aus Madeira mitzubringen, wo wir bald hinreisen.

Aber nun zum Geburtstagskind:

1.  Eigentlich wäre es schön, wenn die Mischung aus Sonne und Frühlingstemperaturen von heute Mittag noch da wäre.

2. Manches Verhalten der Politiker ist wirklich lächerlich.

3.  Gestern abend haben wir wieder so wunderbare Reportagen gesehen, das weckt Fernweh.

4. Manchmal möchte man jemandem nah sein und ist doch so weit weg.

5.  Ich könnte niemals geplant ausmisten… dazu muß ich innerlich bereit und motiviert sein.

6. Ich hätte viel mehr Zeit zum Stricken wenn ich einen eigenen Koch hätte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Abendessen (selbstgekocht ;-)), morgen habe ich vermutlich auch ein bißchen Hausarbeit geplant (siehe 5) und Sonntag möchte ich etwas für meine Kollegin fertig haben!

Aus Biancas Tüdelbüdel…

und das paßt natürlich auch sehr gut zu Myriams Aktion:

Es wird doch noch etwas fertig bei mir, man sollte es kaum glauben *schiefgrinst*

Ein Tuch…

Yvaine
gleichnamige Anleitung von Liz Abinante
Garn von 100 Farbspielen

Wobei dieses schon eine ganze Weile fertig ist, nur war erst diese Woche wieder mal ein bißchen Sonne zu Besuch, um die Fotos zu machen.

Und dann für meine liebe Freundin Berit ein Gastgeschenk. Wir waren gestern zu einer Party bei ihnen eingeladen, und was die beiden da immer auf die Beine stellen ist einfach nur der Hammer.

Afrika
Modell ‚Hitchiker‘, Kaufanleitung Ravelry von Martina Behm

Opal Handgefärbt Kontinente ‚Afrika‘

Und obwohl ich das eigentlich gar nicht wollte, habe ich zwei neue Projekte angefangen, anstatt weiter Begonnenes zu beenden… wo soll das bloß enden?

Einmal von Susan Pandorf den In Dreams KAL. Das hier ist Clue 1, inzwischen stricke ich am zweiten Clue. Das Garn ist immerhin aus meinem Stash, also besteht wohl doch noch Hoffnung 😉

Und weil mir das Stricken mit Perlen so viel Spaß macht und ich gerade eine traumhafte Färbung Hot Socks Spectra erstanden und passende Perlen erstanden hatte und mir das Modell so gut gefällt (obwohl der glatt rechts Teil sehr unspektakulär ausschaut, aber die Sonne schien heute so schön) und ich auf den zweiten Clue von In Dreams warten mußte, habe ich dann noch eine Niantic Rose von Natascha Vögele angefangen (Kaufanleitung bei Ravelry).

Und jetzt pflege ich das letzte Projekt noch mal bei Ravelry ein und stricke noch ein bißchen an meinem KAL weiter.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Freitags-Füller No. 99

Noch einer, dann kommt die Hundert…

1.   Es kommt mir vor wie gestern, ist denn schon wieder eine Woche vorbei?

2.  Wenn jetzt der Frühling käme, ich hätte nichts dagegen.

3.  Wann hat eigentlich sich eigentlich der Lump eingeschlichen, der heimlich daheim die Uhr vorstellt.

4.  Die Nacht kommt vor meinem Fenster.

5.  Mein Bauch hat das gestrige Buffet-Schlemmen beim Asiaten gut überstanden.

6.  Oh mein Gott, nächste Woche geht eine Ära zu Ende, der erste ‚Meilenstein‘ von dreien dieses Jahr 😦.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Castle und den zweiten Clue von InDreams, morgen haben ich wir einen tollen Besuch geplant und Sonntag möchte ich mich nur noch erholen!

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende!!!

Freitags-Füller No. 98

Letzte Woche habe ich ausgesetzt, denn wir waren einen Tag in London. Schön war es, wir haben einen lieben Menschen persönlich kennengelernt, fein geshoppt und abends waren wir völlig fertig wieder daheim.

Stricktechnisch bin ich gerade im Streß. Ein Tüchlein und ein paar Socken müssen fertig werden, sollen Geschenke werden. Keine Zeit etwas neues anzufangen *seufz*

1.  Genau heute scheint die Sonne, ist das nicht schön?

2.  Beim Gedanken an die dieswöchentliche Gruppe beim perfekten Dinner packt mich das Grausen. Da kommt ja überhaupt gar nicht so recht Stimmung auf. Aber ich will wissen, wie es ausgeht!

3.  Ich habe es tatsächlich geschafft, heute direkt auf dem Heimweg fürs Wochenende einzukaufen.

4. Bald geht es nach Madeira ich freu mich drauf !

5.  Als allererstes kämme ich mir in der Woche morgens die Haare, das klappt in der Regel auch mit halbgeschlossenen Augen, die sich noch ans Licht gewöhnen müssen.

6. Es ist wirklich nicht leicht, sich zur Fahrt zur Wahlurne zu motivieren, wenn man das politische Geschehen in unserem Lande betrachtet.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein frisch überzogenes Bett, morgen habe ich vielleicht den Herrn der Ringe auf DVD geplant und Sonntag möchte ich auf keinen Fall Schnee hier haben!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Neugierig gefragt…

hat natürlich wieder die liebe Myriam

1.) Wie sieht Dein Bad aus? Farbe, Möbel, Wanne oder Dusche?
Fliesen bis an die Decke, Brauntöne, Wannendusche (eine reine Dusche wäre uns lieber), zwei verschiedene Schränke und die Waschmaschine.

2.) An was erinnert Dich die Form eines Dreiecks?
An eine Pyramide in 2D 😉

3.) Wie heißen die letzten 3 Bücher die Du gelesen hast?
Moooooment, dank perfekter Buchführung ganz einfach:
Simon R. Green: ‚Der Spion der mich jagte‘ (Urban-Fantasy, für mich eine echte Entdeckung, ich will mehr!)
Rory Clements: ‚Der Seelenfänger‘ (Histo-Krimi zu Zeiten Elizabeth I in London)
Simon R. Green: ‚Geschichten aus der Nightside 1 – Die dunkle Seite der Nacht‘ (s.o. andere Serie und ebenfalls für mich Klasse)

4.) Welche historische Persönlichkeit wärst Du gerne gewesen und warum?
Gar keine. So gerne ich über die Vergangenheit lese, im Mittelalter hätte ich nicht leben mögen. Und als Frau muß es eh verdammt schwer gewesen sein.

5.) Was war das leckerste was Du letzte Woche gegessen hast?
Ein Sandwich und ein Orangesaft einer britischen Supermarktkette auf einer Bank vor dem Bahnhof Liverpool Street in London am Freitag.