Lanzarote-Impressionen Teil 1

Ich habe mich heute mal an die Fotos vom Lanzarote-Urlaub gemacht. 14 wunderschöne Tage im September haben wir dort verbracht. Ein fauler Urlaub war es und wir haben im Rhythmus der Insel alles ganz entspannt und gemählich gemacht.

Das heutige Kapitel befaßt sich mit unserer Unterkunft. Ein herrliches Plätzchen immer wieder…

Die Anreise am 11.09. war schon etwas heftig, die Nacht durchgemacht, um ein Uhr nach Hannover ausgebrochen um so ungefähr um 03:50 in Richtung Kanaren zu starten. Eigentlich kann man nur sagen, daß es leider zunächst ein Nachtflug war… irgendwann stellten wir fest, daß wir vermutlich an der Straße von Gibraltar und auf jeden Fall sehr lange entlang der afrikanischen Westküste geflogen waren. Das hatten wir umgekehrt schon mal auf einem Rückflug gehabt und die Fotos sind grandios gewesen.

Gegen halb acht landeten wir auf Lanzarote… gerade war hier der Tag angebrochen. Ein kurzes Warten auf Kim, unsere Vermieterin und inzwischen auch Freundin, die uns abholte und sehr herzlich begrüßte. In La Asomada angekommen erwartete uns dann wieder der kleine Anbau, in dem wir schon viele schöne Tage verbracht haben.

In den nächsten Tagen begannen hier die Tage mit Frühstück am Küchentresen und dem Kaffee auf der Terasse. Auch tagsüber saßen wir öfter mal tagsüber draußen oder stromerten durch den Garten. Mittagsimbiß und Abendbrot gab es dann ebenfalls draußen und die Abende haben wir teilweise bis fast Mitternacht dort gesessen.

Kim hat nur noch zwei Katzen, unseren lieben Oskar und die niedliche Linda. Die beiden weiteren Kater sind nicht mehr da. Blacky war von Felix so schwer bei einem Machtkampf verletzt worden, daß geraten wurde ihn einzuschläfern und Felix hat ein neues Zuhause als Einzelkater gefunden – für ihn wahrscheinlich inzwischen einfach genau das richtige, weil er so nicht teilen muß.

Nachdem sich die beiden Katzen wieder an uns gewöhnt hatten (auch mit Hilfe der mitgebrachten Leckerlis ;-)), war besonders Oskar sehr oft bei uns zu Gast. Er war immer sehr neugierig beim Kochen und Essen, oder es waren ausführlichste Kuschelstunden angesagt, bevor er wieder seinen Geschäften nachgegangen ist.

Hier ist ein kleiner Bilderreigen, viel Spaß beim Schauen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s