Aus Biancas Tüdelbüdel…

und Multikreativ:

War das nicht ein traumhaftes Wochenende? Und auch in der Woche davor gab es kaum einen Grund, lange daheim am PC zu hocken. Da schafft man gerade das allernotwendigste zu bloggen, wie etwa den Freitagsfüller 😀

Aber es ist natürlich einiges fertig geworden und weils heute trübe ist, kann ich es endlich zeigen.

Kurz vor Ostern

…damit alles noch rechtzeitig ankommt. Zum Beispiel die letzten Osterkarten:

Dieses Tüchlein hat sich auf den Weg nach London gemacht und ist pünktlich vor Ostern eingetroffen:

Windsbraut Manaus
Handfärbung vom Wollpapst

KAL ‚Manaus‘ von Monika Eckert

Und diese Kleinigkeiten sind an meine ehemaligen Kolleginnen gegangen:

Gestickt habe ich hier mit Seidengarn auf Leinenbändern.

Und mein zweiter Hitchiker ist auch fertig geworden, aus dem Zauberball ‚Flußbett‘ gekauft auf der Creativa.

Advertisements

Multikreative Momente…

Das war ein wunderbares Frühlingswochenende. Viele Stunden draußen auf dem Balkon. Aber dank relativer Windstille konnte ich auch draußen basteln und es ist so einiges zu zeigen.

Hinweis 5 des ‚In Dreams‘-KALs… der nächste Hinweis kommt leider erst nächsten Montag *schnüff*

Das dritte Paar Socken dieses Jahr wurde gestern fertig, aus einer Opal Schafpate:

Und zu guter Letzt ist ein großer Schwung Osterkarten fertig, die die so als Gruß verschickt werden sollen:

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Aus Biancas Tüdelbüdel…

und da ich derzeit verflixt viel auf den Nadeln habe, mache ich da gleich auch noch mal

draus. Folgende Projekte sind derzeit in Arbeit:

Vom ‚In Dreams‘-KAL von Susan Pandorf ist gestern der vierte Teil rausgekommen. Es macht immer noch Spaß und den dritten Teil hatte ich auf Madeira fertig gestrickt.

Weil das mit Perlen stricken einen gewissen Suchtcharakter hat, habe ich dann noch eine Niantic Rose angeschlagen (Ravelry-Link). Auch das Projekt war mit auf Madeira:

Und hier noch mal ein Detail mit den Perlen:

Nach dem Urlaub habe ich dann auch noch mit dem Manaus-Tuch von Monika Eckert angefangen. Der erste Clue dieses KALs kam zwar schon vorher raus, aber zum einen wollte ich noch ein anderes Projekt unbedingt fertigbekommen und da ich mich entschieden habe, beim Sockengarn einen zart glitzernden Lurexfaden mitlaufen zu lassen, der von der Kone kommt, wäre das Projekt eh nicht koffertauglich gewesen. Hier das Werk nach Clue 1:

Gestern Abend habe ich dann auch noch den Zauberball angeschlagen, den ich auf der Creativa gekauft hatte. Ich wollte da eh einen Hitchiker draus stricken (ebenfalls Ravelry-Link) und gestern war ich für kompliziertes eh viel zu müde:

Die Farbe ist echt Klasse!

Fertig geworden ist aber auch etwas… Das Projekt, welches ich unbedingt noch vor dem Urlaub abschließen wollte war das Set aus der Conseta für meine Kollegin. Die Mütze Greta hatte sie ja schon bekommen, mit dem Rest habe ich noch Stulpen und einen langen Schal für sie gestrickt.

Und gestern mit der Zugfahrt (und auf der Creativa habe ich in meiner Pause auch gestrickt, jawoll!) ist dann auch endlich ein älteres Sockenprojekt fertiggeworden:

Bandos
Handgefärbt Sommerabo 2007
‚Yarn Over Cable‘ aus Charlene Schurch ‚Sensational knitted Socks‘

Mal schauen, welches der Projekte ich dann heute und morgen weiter in Angriff nehme…

Aus Biancas Tüdelbüdel…

und das paßt natürlich auch sehr gut zu Myriams Aktion:

Es wird doch noch etwas fertig bei mir, man sollte es kaum glauben *schiefgrinst*

Ein Tuch…

Yvaine
gleichnamige Anleitung von Liz Abinante
Garn von 100 Farbspielen

Wobei dieses schon eine ganze Weile fertig ist, nur war erst diese Woche wieder mal ein bißchen Sonne zu Besuch, um die Fotos zu machen.

Und dann für meine liebe Freundin Berit ein Gastgeschenk. Wir waren gestern zu einer Party bei ihnen eingeladen, und was die beiden da immer auf die Beine stellen ist einfach nur der Hammer.

Afrika
Modell ‚Hitchiker‘, Kaufanleitung Ravelry von Martina Behm

Opal Handgefärbt Kontinente ‚Afrika‘

Und obwohl ich das eigentlich gar nicht wollte, habe ich zwei neue Projekte angefangen, anstatt weiter Begonnenes zu beenden… wo soll das bloß enden?

Einmal von Susan Pandorf den In Dreams KAL. Das hier ist Clue 1, inzwischen stricke ich am zweiten Clue. Das Garn ist immerhin aus meinem Stash, also besteht wohl doch noch Hoffnung 😉

Und weil mir das Stricken mit Perlen so viel Spaß macht und ich gerade eine traumhafte Färbung Hot Socks Spectra erstanden und passende Perlen erstanden hatte und mir das Modell so gut gefällt (obwohl der glatt rechts Teil sehr unspektakulär ausschaut, aber die Sonne schien heute so schön) und ich auf den zweiten Clue von In Dreams warten mußte, habe ich dann noch eine Niantic Rose von Natascha Vögele angefangen (Kaufanleitung bei Ravelry).

Und jetzt pflege ich das letzte Projekt noch mal bei Ravelry ein und stricke noch ein bißchen an meinem KAL weiter.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Aus Biancas Tüdelbüdel: Es wird bunt

und paßt somit super zu einer Aktion der lieben Myriam

Irgenwie hat es mich letzte Woche wieder mal gepackt und ich habe Perlen und Nylonfaden vorgeholt und wieder mal fleißig gebastelt. Das ist dabei rausgekommen:

Im Detail zunächst mal die klassischen Maschenmarkierer mit Schlaufe.

Die Markierer/Ohrhänger mit den Schmuckelemente in weiß/gold und kupfer sind wohl leider die letzten ihrer Art, ich habe diese Teilchen nicht mehr im Bastelladen gefunden 😦

Auf Anregung von Anja auf dem Strickpraxis-Treffen in Hamburg habe ich diesmal auch ein paar Anhänger zum Einhängen mit Karabiner gemacht. Das macht Spaß und ist ausbaufähig.

Und dann gefielen mir ein paar Kombinationen so gut, daß ich Ohrhänger daraus gemacht habe.

Die blauen Frostperlen sind nicht blau sondern von einem tiefen Türkis, auch auf den kleinen Markierern weiter oben.